Es regnet in Berlin und du bist trotzdem unternehmungslustig, hast Besuch, mit dem du etwas unternehmen möchtest oder dir fällt einfach die Decke auf den Kopf und du brauchst etwas Abwechslung?

Hier findest du 12 Aktivitäten, die du getrost ohne Regenjacke und Schirm unternehmen kannst. Ob Entspannung, etwas Action oder Indoor-Natur – hol dir etwas Inspiration. Los geht’s!

1. Classic Remise Berlin 

Berlin bei regen tipp oldtimer museum

Du flanierst hier in einer hübschen Kulisse – einem über 100 Jahre alten Straßenbahndepot – durch das letzte Jahrhundert der Automobilindustrie. Historische Flitzer und sogar klassische Boote möchten bestaunt werden und laden zum Träumen in vergangene Zeiten ein.  

Wo? Wiebestraße 36 – 37, 10553 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Fr von 8 bis 20 Uhr, So: 10 – 20 Uhr
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

2. Schmökern in der Bibliothek

berlin bei regen tipp bibliothek

Du kannst dich ganz zeitgemäß-hip in ein cosy Café in Kreuzberg setzen und einen Latte schlürfen oder das Geld in einen Bibliotheksausweis investieren und mal etwas schmökern. Schlendere durch die Regale, lies dich hier und da mal ein und entdecke vielleicht dein neues Lieblingsbuch! Ein Shared-Economy-Modell der ganz alten Schule. 

Wo? Jeder Stadtteil hat mindestens eine Bibliothek, schau mal hier eine Übersicht
Kosten: 10€ für einen Bibliotheksausweis für ein Jahr
Info: Personalausweis mitbringen

3. Flughafen Tempelhof Ausstellung

Berlin bei Regen Tipp Tempelhofer Feld Ausstellung

Der Flughafen Tempelhof gehört zu den wirklich besonderen Orten in Berlin. Während hier zur Zeit des Dritten Reiches die Nazis vom Rollfeld abhoben, ist das nun stillgelegte Feld ein riesiges Erholungs- und Freizeitgebiet, zwischen Grills, Gärten und Spätibier. So kann sich die Geschichte entwickeln. Auch bei Regen kannst du hier einiges entdecken. Die Ausstellung im ehemaligen Flughafengebäude zeigt dir die Geschichte und verborgene Orte des Geländes.

Wo? Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin
Öffnungszeiten: über die ganze Woche verteilt werden Führungen angeboten
Kosten: die Führung „Mythos Tempelhof“ kostet bspw. 15€ für Erwachsene, 7€ ermäßigt
Mehr Informationen

4. Computerspiele Museum

berlin bei regen tipp computerspiele museum

Hier werden Kindheitserinnerungen wach. Nintendo und Sega-Konsolen wollen nicht nur angesehen, sondern auch gespielt werden! Ran an den Joystick. Du reist durch 60 Jahre Computerspiele-Geschichte.

Wo? Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – So: 10 – 20 Uhr
Kosten: Normal 9€ und ab 18 Uhr 7€, ermäßigt 6€ und ab 18 Uhr 5€
Mehr Informationen

5. Medizinhistorisches Museum der Charité (Mitte) 

Hier tauchst du ein in die Welt und 300 Jahre Geschichte der Medizin. Bekannt ist das Museum für seine große Präparatesammlung deren Objekte sicher hinter Glas angesehen werden können.

Wo? Charitéplatz 1, D 10117 Berlin
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr, Sa: 10 – 17 Uhr, Mi: 10 – 19 Uhr, Mo: geschlossen
Kosten: Normal 9€, ermäßigt für 4€
Mehr Informationen

6. Mit Blick auf die Gedächtniskirche schwimmen

Das kannst du in der Therme am Europa Center. Die Therme ist keinesfalls modern, aber das macht wie ich finde gerade den Charme aus. Man wirkt etwas in der Zeit zurückversetzt und es fühlt sich fast es surreal an vom Außenschwimmbecken, in völliger Ruhe, über den Dächern Berlins runter auf den Trubel am Ku’damm zu spähen.

Wo? Nürnberger Str. 7, 10787 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 10 – 0 Uhr, So: 10 – 21 Uhr
Kosten: 21,90 € für einen ganzen Tag, 3h-Tarif von Mo-Sa: 19,90€, Mo – Sa ab 20 Uhr & Sonn- und Feiertag ab 18 Uhr für 17€
Mehr Informationen

7. Sterne gucken, auch bei Regen

Berlin bei regen tipp planetarium

Das kannst du auch tagsüber in einen der Planetarien Berlins. Zum Beispiel im vor wenigen Jahren sanierten Zeiss-Großplanetarium. Den ganzen Tag über kannst du dort ganz verschiedenen Vorstellungen beiwohnen und es dir, während es draußen prasselt, in den nach hinten gekippten Sitzen gemütlich machen.

Wo? Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin
Öffnungszeiten: Mo & Do: 9 – 20 Uhr, Di: 9 – 17 Uhr, Fr: 9 – 21:30, Sa: 13 – 21:30, So: 11:30 – 18:30 Uhr
Kosten: ab 8€, ermäßigt ab 6€
Mehr Informationen

8. Bummeln mit Klasse

Einkaufszentren, die nicht 1:1 den anderen gleichen kannst du auch getrost mal einen Bummelbesuch abstatten. Kein Kaufzwang, du kannst hier ganz in Ruhe schlendern und schauen, was es nicht alles so gibt. Vielleicht probierst du auch mal kulinarisch was Neues. Geeignet für einen Bummelzug bei Regen sind beispielsweise das die luxuriösen Einkaufshäuser wie das KaDeWe am Kürfurstendamm, das Bikini Berlin am Zoo oder auch die Galeries Lafayette an der Friedrichstraße.

KaDeWe

Wo? Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Do: 10 – 20 Uhr, Fr: 10 – 21 Uhr, Sa: 9:30 – 20 Uhr, Sonntag geschlossen.

Galeries Lafayette

Wo? Französische Straße 23, 10117 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 10 – 20 Uhr, So: geschlossen

Bikini Berlin

Wo? Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 10 – 20 Uhr, So: geschlossen

9. Schwarzlicht-Minigolf

Minigolf, nur ein bisschen spannender durch schöne Farbeffekte – Farbe, die im Dunkeln leuchtet – und kuriose Plätze an denen du den Ball einlochen kannst. 

Wo? Görlitzer Str. 1, 10997 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Do: 14 – 22 Uhr, Fr: 14 – 0 Uhr, Sa: 10 – 0 Uhr, So: 10 – 22 Uhr
Mehr Informationen

10. Escape Games

Ein etwas teurerer Zeitvertreib, der aber unheimlich viel Spaß machen kann. Der Trend der letzten Zeit sind Escape Games – interaktive Spiele bei denen du im Team Aufgaben oder Rätsel gegen die Zeit löst und oft ist auch Bewegung erfordert. Es gibt mittlerweile viele Anbieter in Berlin. Lese hier meinen Erfahrungsbericht von Escape Game Berlin falls du noch gar keine Idee hast, was dahinter steckt.

Wo? Es gibt viele Anbieter; schau zum Beispiel mal bei https://www.escape-berlin.de oder bei https://final-escape.com/berlin/.
Öffnungszeiten: Termine gibt es meist die ganze Woche über den Tag verteilt

11. Ab in den Dschungel

berlin bei regen tipp biosphäre potsdam

Du hast Lust auf Grün, aber keine Lust im Regen zu stapfen? Dann ist vielleicht der Besuch eines Tropenhauses mal ganz nett. Das geht zum Beispiel in der Biosphäre Potsdam – ist zwar nicht mehr ganz in Berlin, aber du bist ganz schnell dort. Aber Achtung, stündlich gibt es hier auch drinnen ein kleines Gewitter. Du kannst viele Tiere wie Leguane, Chamäleons und oder auch Schmetterlinge beobachten und dich für ein paar Stunden wie im tiefsten Dschungel fühlen.

Wo? Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 – 18 Uhr, Sa-So: 10 – 19Uhr
Mehr Informationen

12. Fotoausstellung im C/O Berlin besuchen

Erwähnst du das C/O Berlin, wirst du in vielen Kreisen „Ahhhs“ und „Ooohs“ vernehmen. Hier gibt es wechselnde Ausstellungen für Fotografie von internationalen Künstlern, die immer wieder begeistern und auch ganz neue Denkanstöße geben können.

Wo? Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – So: 11 – 20 Uhr
Mehr Informationen und aktuelle Ausstellungen

Wenn du etwas hart gesottener bist, kannst du dir hier auch interessante Orte in Berlin – wahrscheinlich fast ganz – ohne Touristen ansehen.